Iphone Backup in wenigen Minuten löschen, um neuen Speicherplatz freizugeben

Standardmäßig erstellt iTunes ein Backup Ihres iPhone, iPad oder iPod touch, wenn Sie Ihr Gerät auf Ihrem Mac oder PC synchronisieren. Sie können Backups auch manuell in iTunes starten, wenn Sie ein Gerät aktualisieren oder wiederherstellen. Dies macht es einfach, eine sichere Kopie der Daten Ihres iPhones aufzubewahren, aber mit zunehmender Speicherkapazität von iDevice steigt auch die Größe der Backups.

Wenn Sie mehrere Geräte mit einem einzelnen Computer synchronisieren oder sichern, können diese Backups Dutzende oder sogar Hunderte von Gigabyte umfassen. So können Sie iphone backup löschen und so viel Speicherplatz freigeben.

Das müssen Sie tun

Um iPhone Backups (oder iPad- und iPod touch-Backups) anzuzeigen, öffnen Sie iTunes und navigieren Sie zu iTunes > Einstellungen > Geräte.

Hier sehen Sie eine Liste aller Geräte, die Sie auf diesem Computer gesichert haben (nach Gerätename), sowie Datum und Uhrzeit der letzten Sicherung. Wenn Sie mehrere Geräte mit ähnlichen Namen haben oder wenn Sie sich nur nicht sicher sind, welches Backup welchem Gerät entspricht, fahren Sie einfach mit der Maus oder dem Trackpad-Cursor über einen der Einträge. Es öffnet sich ein kleines Fenster mit eindeutigen Informationen über das Gerät, wie z.B. Seriennummer und zugehörige Telefonnummer (falls zutreffend).

Von hier aus weichen die Dinge in OS X und Windows ein wenig voneinander ab, so dass wir im Folgenden auf jedes Betriebssystem separat eingehen werden.

iPhone Backups in OS X löschen

Um die Größe Ihres iPad- oder iPhone-Backups anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder per Control-Klick) auf das gewünschte Backup und wählen Sie Im Finder anzeigen. Es öffnet sich ein neues Finder-Fenster, in dem der Ordner mit dem Backup angezeigt wird. Sie können keine der Informationen in diesem Ordner ohne Tools von Drittanbietern lesen, aber Sie können den Befehl Get Info verwenden, um die Größe des Backups zu ermitteln. In unserem Fall hat ein gut genutztes 64 GB iPhone 6 Plus eine Backup-Größe von mehr als 20 GB. Wenn Sie mehrere Geräte mit Backups ähnlicher Größe haben, können Sie sehen, wie sie schnell wertvollen Speicherplatz auf dem Laufwerk Ihres Mac oder PCs verbrauchen können.

Um ein Backup zu löschen, gehen Sie zurück zum Fenster iTunes Preferences, markieren Sie das Backup in der Geräteliste und klicken Sie auf die Schaltfläche Delete Backup. iTunes wird Sie bitten, Ihre Wahl zu bestätigen; klicken Sie dazu auf Delete.

iPhone Backups unter Windows löschen

Mit Windows ist die Sache nicht so einfach, da ein Rechtsklick auf ein Backup in iTunes keine Optionen offenbart. Daher müssen Sie Ihre Backups manuell suchen.

In Windows Vista und höher finden Sie Ihre iOS-Backups, indem Sie auf Start klicken (oder die Windows-Taste in Windows 8 drücken, um den Startbildschirm zu starten), %appdata% eingeben und die Eingabetaste drücken. Dadurch wird der AppData-Ordner Ihres aktuellen Benutzers geöffnet. Alternativ können Sie auch zu C:\Users\[User]\[User]\AppData\Roaming navigieren, aber Sie müssen die Option „Show Hidden Files and Folders“ im Windows Explorer aktiviert haben, um den AppData-Ordner anzuzeigen.

  • Navigieren Sie im Ordner AppData/Roaming zu Apple Computer > MobileSync > Backup.
  • Hier sehen Sie eine Liste von Ordnern, von denen jeder auf ein eindeutiges iPad- oder iPhone-Backup verweist (wenn Sie ein plattformübergreifender Benutzer sind, sind dies die gleichen Daten, auf die über den Befehl „Show in Finder“ in OS X zugegriffen wurde).

Wie bereits erwähnt, können Sie diese Daten nicht direkt ohne Tools von Drittanbietern lesen, aber Sie können mit der rechten Maustaste auf ein bestimmtes Backup klicken und Eigenschaften auswählen, um dessen Größe anzuzeigen.

Um ein iPhone Backup unter Windows zu löschen, löschen Sie es aus diesem Ordner und schließen und öffnen Sie dann das Fenster iTunes Preferences. Das Backup wird nicht mehr auf der Registerkarte Geräte aufgelistet.

Warum iPhone Backups löschen?

Wie bereits erwähnt, können iOS-Geräte-Backups viel Speicherplatz in Anspruch nehmen, insbesondere wenn Sie mehrere Geräte mit einem einzigen PC oder Mac synchronisieren. Viele Benutzer schauen nicht einmal in den iTunes-Einstellungen nach, um den Überblick über ihre Backups zu behalten, und behalten am Ende alte Backups von Geräten, die sie nicht mehr besitzen. Darüber hinaus werden bei der Wiederherstellung eines Geräts neue Backups erstellt, so dass Sie auch unbeabsichtigt redundante Backups besitzen können, die nicht mehr nützlich sind.

Durch das Löschen dieser Backups aus iTunes können Sie Speicherplatz sparen und Ihre Backup-Liste vereinfachen, was es einfacher macht, zu wissen, welches Backup Sie beim Wiederherstellen oder Ersetzen eines Geräts wählen müssen. Sie können auch lokale iTunes-Backups als Ergänzung zu iCloud-Backups verwenden, indem Sie häufige Backups in der Cloud durchführen und komplette Backups nur gelegentlich auf Ihrem Mac oder PC speichern.

Unabhängig von Ihrer gewünschten Strategie ist es wichtig zu beachten, dass das Löschen von iPhone Backups aus iTunes nicht wie das Löschen einer normalen Datei auf Ihrem Computer ist. Das Backup wird nicht im Papierkorb oder im Papierkorb abgelegt und kann nach dem Löschen nicht mehr einfach wiederhergestellt werden. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie Ihre iPad- und iPhone-Backups verwalten, da Sie bei Verlust oder Beschädigung eines Geräts versehentlich die einzige Kopie Ihrer iOS-Daten löschen können.

Verwalten Sie Ihre Google Mail Kontakte

Verwenden Sie Google Contacts zur Verwaltung Ihrer Kontakte? Oder wenn nicht, möchtest du lernen, wie es geht? Wenn das nach dir klingt, dann wird dir dieser Beitrag zeigen, wie Sie gmail kontakte verwalten können..

Google hat die Dinge wieder verändert.

Google ist immer bemüht, die Dinge zu verbessern. Um sie besser zu machen. Konsistenter. Und doch verwirren diese „Verbesserungen“ in der Hälfte der Zeit nur das Wesentliche aus uns heraus.

Die Verwaltung unserer Kontakte – unsere E-Mails, Adressen und Telefonnummern – sollte einfach sein.

Doch die Verwaltung aller Ihrer Informationen und deren Synchronisierung auf Ihren Geräten ist nicht so einfach wie es sich anhört.

Deshalb werden wir heute einen tiefen Einblick in die Google-Kontakte geben und Ihnen zeigen, wie man sie nutzt.

Verwendung von Google-Kontakten in Google Mail

Das neueste Gmail-Update hat Ihrem Posteingang vielleicht einige hervorragende Funktionen hinzugefügt, aber es war nicht so nett zu Google Contacts.

In der klassischen Gmail-Oberfläche war der Zugriff auf Ihre Kontakte einfach.

Alles, was Sie tun mussten, ist auf den Pfeil links neben dem Gmail-Logo zu klicken und Kontakte auszuwählen.

Man könnte meinen, mit einer brandneuen aktualisierten Version wird Google die Dinge einfach halten.

Aber das taten sie nicht.

Um in der neuen Version von Google Mail auf Ihre Kontakte zuzugreifen, müssen Sie oben rechts auf das Menü Google Apps klicken und dann Kontakte auswählen.

Dann werden Sie“‚ auf die Kontaktseite weitergeleitet. Hier können Sie Ihre Kontakte sehen, Ihre Einstellungen aktualisieren und Ihre Kontakte durch Hinzufügen von Bezeichnungen gruppieren.

Sie können einen neuen Kontakt hinzufügen durch:

  • Klicken Sie auf das Pluszeichen in der rechten unteren Ecke des Bildschirms.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Namen eines Absenders, während Sie sich in Ihrem Gmail-Posteingang befinden, und wählen Sie dann „Zu Kontakten hinzufügen“.
  • Möchten Sie schneller auf Ihre Kontakte zugreifen, als auf der Route von Google Apps? Du kannst das auf zwei Arten tun.

1. Hinzufügen von Google-Kontakten zu Ihrer Lesezeichenleiste

Schnapp dir einfach die URL und ziehe sie in deine Lesezeichenleiste. Dies ist etwas, was Sie für jede Website tun können, auf die Sie schnell zugreifen möchten.

2. Verwenden Sie eine Tastenkombination.

So aktivieren Sie die Tastenkombinationen Ihrer Tastatur:

  • Gehe zu Einstellungen
  • Scrollen Sie nach unten zu den Tastenkombinationen und schalten Sie sie ein.
  • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Änderungen speichern“.
  • Um auf Kontakte zuzugreifen, drücken Sie G und C auf Ihrer Tastatur, während Sie sich in Ihrem Haupteingang von Google Mail befinden, und Google wird Ihre Kontakte in einer neuen Registerkarte öffnen.

Verwalten Ihrer Google-Kontakte auf Ihrem Handy

Google-Kontakte funktionieren ziemlich gut auf Android-basierten Geräten. Aber wenn es um iPhones geht, müssen Sie ein paar Änderungen vornehmen.

So synchronisieren Sie Ihre Google-Kontakte mit Ihrem iPhone:

  • Gehe zu Einstellungen
  • Scrollen Sie nach unten zu Konten und Passwörtern.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Google-Konto auf Ihrem iPhone aktiviert haben.
  • Wenn Ihr Google-Konto aktiviert ist, gehen Sie zurück zu Einstellungen und scrollen Sie nach unten zu den Kontakten.
  • Wählen Sie in den Kontakten Google als Standardkonto.
  • Wenn Sie nun einen Kontakt auf Ihrem Handy speichern, können Sie alle Ihre Google-Kontakte anzeigen.